Grundlegende Informationen

Vorerst möchten wir klarstellen, dass das Ausstellen Hund und Besitzer Spaß machen und  geübt werden soll. Dazu bietet sowohl der ÖKV als auch der ÖKWZR immer wieder Ringtrainings an. Stehen, Gehen und Traben an lockerer Leine sollte Voraussetzung sein für das Ringtraining. Also beginnen sie früh und spielerisch mit Ihrem Hund Leine gehen, etwas ruhig stehen und warten zu üben, auch unter Ablenkung. Ihr werdet als Team davon profitieren. Wir als ÖKWZR Mitglieder halten uns gerne an das Österreichische Tierschutzgesetz und verwenden keine Zughalsbänder ohne korrekt eingestelltem Zugstop.

Lesen Sie sich bitte die ÖKV-Ausstellungsordnung durch.

Hier nur ein paar wenige Eckpunkte
  • Um einen Hund als Besitzer, der in Österreich seinen Hauptwohnsitz hat, an österreichischen Ausstellungen melden zu können, muss der Hund ins ÖHZB eingetragen sein und seine ÖHZB Nummer haben. Diese hat jeder Hund, wenn er nach gültigem FCI, ÖKV, ÖKWZR-Regelment in Österreich gezüchtet wurde oder mit seinem FCI Exportpedigree seines Heimatlandes mittels ÖHZB Eintragungsformular in das ÖHZB eingetragen wurde.

  • Es gibt folgende Klassen
    Baby 4-6 Monate (nur auf Klubausstellungen)
    Jüngsten 6-9 Monate
    Jugend 9-18 Monate
    Zwischen 15-24 Monate
    Offene ab 15 Monaten
    Gebrauchshunde (mit erlangtem Gebrauchshundezertifikat)
    Champion (mit erlangter Championatsurkunde)
    Veteran ab 8 Jahren

  • Um einen Österreichischen Jugend Champion zu erreichen, muss der Hund 3 Jugendbeste oder 2 Jugendbeste und ein V1,CACA in der Zwischenklasse erlangen. Antrag

  • Um einen Österreichischen Champion zu erreichen, muss der Hund 4 V1, CACA erlangen wobei zwischen 1. und 4. eine Zeitspanne von 1 Jahr und 1 Tag vergangen sein muss. Antrag

  • Um einen Österreichischen Veteranen Champion zu erreichen, muss der Hund 3 V1, Veteranenbeste erlangen. Antrag